Lehrgänge 2018 im Turngau Mitteltaunus

Standardisierte Programme

Um ein standardisiertes Programm anzubieten, müssen die Übungsleiter eine Einweisung in das jeweilige standardisierte Programm besucht haben.

Für Übungsleiter der Turn- und Sportvereine ist die Beantragung des Siegels "Deutscher Standard Prävention" nur für Kursangebote möglich, die auf standardisierten Gesundheitssportprogrammen basieren und von der ZPP anerkannt sind. Der Deutsche Turner-Bund hat für seine Mitgliedsvereine standardisierte Programme entwickelt und durch die ZPP anerkennen lassen. Nach einer Einweisung in diese standardisierten Programme können Übungsleiter den "Deutschen Standard Prävention" für ihr Angebot beantragen. Dieses Angebot wird automatisch mit dem Siegel Pluspunkt Gesundheit.DTB ausgezeichnet.

 

Kernmodul und Aufbaumodul "Fit und Gesund"

In einem Kernmodul (4 LE) werden grundsätzliche Themen wie Aufbau, Handhabung und Umgang mit standardisierten Programmen, behandelt und exemplarisch in das Programm „Fit und Gesund“ eingewiesen

Beschreibung Fit und Gesund:
Im Mittelpunkt dieses 60 Minuten Gesundheitssportprogramms stehen die Fitnessfaktoren, wie u. a. Kraft, Koordination, Ausdauer, die für eingesundes Leben unerlässlich sind. Dabei steht die Verbesserung der Kraft- und Dehnfähigkeit, sowie der Koordinations- und Entspannungsfähigkeit als Ganzkörperkräftigung im Vordergrund. Abgerundet wird das Programm mit vielen nützlichen Informationen zur Wirkung von sportlicher Aktivität und vielen Tipps zum ergänzenden Training zu Hause. Die 12 Einheiten stellen ein 12-wöchiges „Einsteigerkursprogramm“ dar.

24.02.2018 in Taunusstein - Orlen
08:45-12:00 Uhr

 

Aufbaumodule "Bewegen statt schonen" und "Ganzkörperkräftigung sanft und effektiv"

Bewegen statt schonen:
Bei der Kurskonzeption „Bewegen statt Schonen – ein Ganzkörper- kräftigungsprogramm“ handelt es sich um ein 10-stündiges präventives Kursprogramm. Es ist als Einstiegsprogramm konzipiert, das sich an Erwachsene richtet, deren Lebensstil von Bewegungsarmut geprägt ist. Die 10 Kursstunden dauern jeweils 90 Minuten. Ausgehend von den sechs Kernzielen, steht im Mittelpunkt der Kurseinheiten eine Ganzkörperkräftigung, ergänzt mit den Komponenten „Mobilisation, Körperwahrnehmung, sensomotorisches Training, Stabilität, Dehn- und Entspannungsfähigkeit“.

Ganzkörperkräftigung:
Das vorliegende Programm „Ganzkörperkräftigung – sanft und effektiv“ zielt vorrangig auf die Stärkung relevanter physischer Ressourcen (Kraft-, Dehn-, Koordinations- und Entspannungsfähigkeit) sowie auf die Vermittlung eines gesunden Lebensstils (Bindung an gesundheitssportliche Aktivität).

24.02.2018 Taunusstein- Orlen
13:00-16:15 Uhr

 

Aufbaumodule "Cardio-Aktiv und "NordicWalking"

Cardio Aktiv
Bei dem Kursprogramm „CARDIO- AKTIV – Herz-Kreislauf-Training für Jung und Alt“ handelt es sich um ein Einstiegsprogramm, das auf die Verminderung von Bewegungsmangel und die Vermittlung von gesundheitsgerechtem Bewegungsverhalten abzielt. Jung und Alt lernen in diesem
12-stündigen Bewegungsprogramm u. a. verschiedene Ausdauer- und Gymnastikübungen kennen, die mit theoretischen Informationsphasen ergänzt werden. Mit diesem Gesundheitssportprogramm soll langfristig eine Verhaltensänderung zu einem bewegten Lebensstil erfolgen.

Nordic Walking:
Gerade in unserer immer älter werdenden Gesellschaft, die in zunehmendem Maße von Inaktivität und Zivilisationskrankheiten bedroht wird, gewinnen sanfte Einstiegssportarten immer mehr Gewicht. Es gilt als wissenschaftlich gesichert, dass moderat betriebener Sport vielfältige gesundheitsförderliche Potenziale aufweist. Nordic Walking besitzt durch die Ganzkörperbeanspruchung besondere Chancen hinsichtlich der Trainingseffektivität. Allerdings kann man diesen Nutzen nur erreichen, wenn das Nordic-Walking- Training korrekt durchgeführt wird. In den einzelnen Kursbausteinen wird die korrekte Nordic-Walking-Technik vermittelt, es werden Hintergrundinformationen zum korrekten Training gegeben und ergänzende Dehnungs-, Entspannungs- und Kräftigungsübungen vorgestellt.

14.04.2018 in Taunusstein-Neuhof
09:00-12:15 Uhr

 

Anmeldungen für das Grundmodul und die Aufbaumodule nur im Gymnet!

Im Herbst 2018 sind zwei weitere Aufbaumodule mit den Schwerpunkt "Ältere geplant"

Rückfragen an Carmen Bürger , mail: carmen.buerger@turngau-mitteltaunus.de